Färben zu Pfingsten

Bei dem Wetter mussten einfach ein paar Farben her und da habe ich einige Roving Stränge und einen Kammzug BFL mit Tencel dem Farbbad übergeben.

Färben wollte ich in drei Tönen ein helles Grau, Honiggelb und Türkis, insgesamt waren es 200 g Fasern.

Grau =               0,22 g Ashford schwarz + 400 ml Wasser + 1/2 Esslöffel Essigessenz
Honig =              1 g Dharma 442 + 400 ml Wasser + 1/2 Esslöffel Essigessenz
Türkis =            1 g Dharma 422 + 400 ml Wasser + 1/2 Esslöffel Essigessenz

Je 200 ml der Farblösungen habe ich in Abschnitten auf den Kammzug gegeben, hierfür habe ich eine 50 ml Spritze (Apotheke) benutzt. Den Kammzug habe ich auf ein Gitter gelegt, das verhindert das die Farben sich ungewollt vermischen.

Farben-1-500

Die restlichen 200 ml habe ich in den Töpfen gelassen und die Enden der Rovings rein gehängt. Bei dieser Charge nur beiden Enden und den Mittelteil habe ich in die Wanne gelegt und mit dem Türkis getränkt.

Farben-2-500

Da die Wolle gut Farbe zieht haben sich auch hier die Farben ungewollt gemischt aber das Ergebnis ist trotzdem schön geworden.

Farben-3-500

Hier darf die Wolle nach einer Stunde im Backofen bei 100 Grad auf der Terrasse abkühlen bevor sie vorsichtig ausgewaschen und mir der Salatschleuder angeschleudert wird.

Farben-4-500

Das ganze darf dann noch trocknen bevor es gewickelt und geflochten wird.

Farben-6-500

Die Farben sind genau so geworden wie ich es mir vorgestellt habe und der Kammzug hat dank dem Tencel helle Element, die die Farbe nur wenig bis gar nicht angenommen hat.

Farben-14-500

Farben-18-500

Farben-10-500

Farben-11-500

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Färben, Spinnen, Wolle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.