Und ich kann doch Gold spinnen …

Aus diesen beiden Fasermischungen von unserem Shop Lumbini Wheel ist dieses Traumgarn entstanden.

Ein wenig wie flüssiges Gold, dank der Seide und kuschelig weich wegen dem Kaschmir Anteil.

Eine Spule habe ich dick-dünn versponnen und eine dünn.

Ein paar Spiralen und ein paar Coils und fertig ist das Art Yarn „Flüssiges Gold“

Dieser Beitrag wurde unter Art Yarn, Spinnen, Wolle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.